Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Der/die MieterIn hat sich mit einem amtlichen Lichtbildausweis auszuweisen.
  2. Der/die MieterIn verpflichtet sich, einen Mietbetrag (inkl. Ust.) zu bezahlen.
  3. Der Betrieb des Fahrrades erfolgt auf eigene Gefahr.
  4. Der/die MieterInhat offenkundige Schäden am Fahrrad zu Mietbeginn zu melden.
  5. Der/die MieterIn haftet für sämtliche durch ihn/sie bzw. durch Weitergabe an andere Personen entstandene Schäden (auch bei Reifenpanne) in vollem Umfang bzw. im Falle des Diebstahls-derselbeist der zuständigen Sicherheitsbehörde sofort anzuzeigen-in Hohe von 50% des Neuwertes des Fahrzeuges.
  6. Der/die MieterIn haftet ebenso für Schäden des Transports, auch durch Dritte (Taxi, Fähre, usw.).
  7. Die Anbieterin (Vermieterin) übernimmt keinerlei Haftung für Verstöße des Mieters/der Mieterin nach der Straßenverkehrsordnung.
  8. Für Kinder haften die Eltern bzw. Begleitpersonen.
  9. Der/die MieterIn ist verpflichtet, das Fahrrad pfleglich zu behandeln und im ordnungsgemäßen Zustand zu übergeben.
  10. Der/die MieterIn verpflichtet sich, für die Reinigung sehr verschmutzter Fahrräder eine Gebühr von €5,-pro Fahrrad zu bezahlen.
  11. Der vereinbarte Mietbetrag bleibt auch bei vorzeitiger Rückgabe aufrecht!
  12. Die Handhabung von E-Bikes wurde dem/der MieterIn vor Mietbeginn zur Kenntnis gebracht (E-Bike ab 18 Jahren).
  13. Pannendienst erfolgt im Umkreis von 15km, vorausgesetzt, dass der Geschäftsbetrieb dies ermöglicht.
  14. An alkoholisierte Personen werden keine Fahrräder vermietet.